Mama-Baby Yoga

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Deiner Tochter, Deines Sohnes!
Zeit sich aneinander zu gewöhnen, die neue Situation wahrzunehmen und Deinem Körper
Erholung nach den besonderen Wochen der Schwangerschaft und Geburt zu gönnen.
Mein Mama-Baby-Yoga-Kurs in Bad Kissingen-Hausen hilft Dir dabei, Woche für Woche die eigene Körperkraft wieder zu erlangen. Die Übungen/ Asanas sind ausgerichtet um Arm-, Bein-, Beckenboden- und Bauchmuskulatur zu stärken. Außerdem mit dabei:
Kräftigung und Entspannung von Rücken- und Nackenmuskeln.

Was bewirkt Mama-Baby-Yoga
Eine Entspannung am Beginn und am Ende der Stunde verhelfen Kraft zu tanken, gelöst zu sein, zu werden.
Die Babys werden auch in den Stundenverlauf bei verschiedenen Übungen/Asanas mit einbezogen bzw. werden verwöhnt mit einer kleinen Massage. Während der Übungen liegen die Kleinen auf der Decke bei Mama.

  • Deinen Beckenboden wieder zu stärken durch Bauch- und Rücken-Asanas
  • Kraft zu tanken
  • Schulter- und Nackenbereich zu entlasten
  • Anspannungen zu lösen
  • Nervensystem für die neuen Herausforderungen zu stärken
  • Atemtechniken unterstützen Dich, Deinen Körper zu spüren und wahrzunehmen
  • Deinen Geist zu entspannen
  • Gemeinsamer Spaß und Vertiefen der Beziehung zueinander

Mama-Baby-Yoga dient dazu, Frauen zu helfen.
Durch vorsichtiges Üben der Asanas gewinnst Du im Laufe der Mama-Baby-Yoga-Stunden mehr an Selbstvertrauen, in dem Du Dich gut um Dich selbst kümmerst. Du erfährst Deine eigenen Bedürfnisse und so wirst Du auch empfänglich für die Bedürfnisse Deines Kindes.
Du gewinnst zunehmend an Kraft und Vitalität und die Beziehung vertieft sich zu einander.
Zum Beispiel bei der Yoga-Übung „Virabhadrasana / die Heldin“ wird das Baby auf der Hüfte gehalten, wenn Mama die „Kobra / Bhujangasana“ praktiziert, darf das Baby auch bäuchlings liegen und nachempfinden.
Vor allem wird für beide das Gefühl gefördert – ein Miteinander zu spüren. Durch verschiedene Yogaübungen wächst die Mutter-Kind-Beziehung und die Beweglichkeit und die Empfänglichkeit füreinander – und das sind Wurzeln für eine gute auch emotionale Gesundheit.
UND außerdem – es macht sehr viel Spaß!

Ab wann kann ich am Mama-Baby-Yoga teilnehmen
Du kannst daran teilnehmen, wenn Du eine normale Geburt hattest – bei Unsicherheiten bitte Frauenarzt/Frauenärztin fragen und wenn Dein Baby ca. 3 Monate alt ist und so lange, bis es krabbeln kann.
Yoga – Erfahrung ist nicht notwendig.
Es ist auch eine sinnvolle Ergänzung zur Rückbildungsgymnastik.
Ich freue mich auf Dich und auf Deinen kleinen, großen Schatz!

Welche Kleidung sollen mein Baby und ich tragen
Eine bequeme Kleidung für Dich und Dein Baby ist vorteilhaft.
Ziehe Deinem kleinen Schatz etwas an, worin er/sie gut strampeln kann (Body, Strampler, Overall).

Wie läuft eine Mama-Baby-Yoga-Stunde ab
Unterschiedliche Übungen, die Du und Dein Kind machen wirst und auch die unterschiedlichen Reaktionen Deines Kindes gestalten die Stunde variabel.
An manchen Tagen lässt es sich gut in die Stunde mit einbinden, an anderen Tagen weniger. Stelle Dich flexibel darauf ein und forciere nichts. Wenn Dein Kind lieber gestillt sein will – dann stille bitte. Wenn es müde oder nicht in Stimmung ist – sich darauf einstellen – ganz entspannt.
Meistens genießen die Babys diese schönen Momente, wenn sie ganz nah bei der Mama sind, berührt, bewegt und gestreichelt werden.
An manchen Tagen wirst Du Dich mehr auf Dein Kind konzentrieren, an anderen Tagen mehr auf Dich selbst.
Lass Dich von Deiner Intuition führen und vertraue Dir und Deinem Baby.

Was mache ich, wenn mein Baby unruhig wird
Wenn Du merkst, Dein Baby unruhig wird, forciere die Übung nicht, sondern folge Deinem Instinkt und gehe auf die Bedürfnisse Deines Kindes ein: Stillen, beruhigen, tragen, wickeln, schaukeln, wiegen – ganz entspannt.

Wichtig
Beachte, dass Du erst vor kurzer Zeit entbunden hast und Dein Körper nach der Schwangerschaft noch einige Zeit braucht, bis er seine normale Stärke wieder gefunden hat. Übe entspannt und regelmäßig ohne Übertreibungen.

  • Kursleitung
    Ilona Back
    Yoga-Lehrerin, Faszien-Yoga-Trainerin, Ayurveda-Therapeutin,
    Qi Gong-Lehrerin, Bachblüten, Reiki.
  • Zielgruppe:
    Mama mit Baby ab 3 Monate bis zum Krabbelalter für Beginner und Geübte nach der Rückbildungsgymnastik
  • Kurseinstieg ist jederzeit möglich
  • Kursort und willkommen in
    97688 Bad Kissingen-Hausen, Hausener Str. 17, Parken an der Straße möglich/3 Min. entfernt
  • Kurstag und Kursbeginn
    Ab Mittwoch 21. Februar 2018
    Uhrzeit: 10.00 – 11.00 Uhr (6o Min.)
  • Kursgebühr
    50.—Euro / 5 x 60 Minuten – bitte in bar das 1. Mal mitbringen – danke.

Mitzubringen

Kleines Kissen zum drauf sitzen
Unterlage/Decke für Dein Baby und ein kleines Handtuch, Spielzeug.
In der Mutterschaft ist es wertvoll, ein gutes Netzwerk von anderen Müttern in der Nähe zu haben, mit denen man sich treffen und austauschen kann.
Im Mama-Baby-Yoga lernst Du andere Mütter zum gegenseitigen Austausch kennen.

Ich freue mich auf Deine Nachricht
Mail:                     ilona.back@gmx.de
Mobil:                  0160-9794428 /Whatsapp auch möglich